Get Adobe Flash player

2 Edgar Fuchs Cook Academy Award 2018

Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg e.V.

Aschaffenburgerstraße 55a 63743 Aschaffenburg

Tel:06021/66657 www.koeche-ab-mil.de,

Mobil: 0160 / 54 02 676 - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

K.A.M. Aschaffenburger Straße 55a 63743 Aschaffenburg

 

 

An alle Interessenten

 

  1. Edgar Fuchs Cook Academy 2018

 

In Zusammenarbeit mit der Fa. Edgar Fuchs veranstaltet der Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg auch dieses Jahr den Wettbewerb um die Edgar Fuchs Cook Academy für Auszubildende Köche und Hotel-/Restaurantfachleute und wieder in diesem Jahr Bäcker und Metzger im 3. Ausbildungsjahr. Höchstalter 25 Jahre!

Der Wettbewerb steht unter dem Motto: „100 Jahre Freistaat Bayern“.

 

Der Wettbewerb wird am Donnerstag, den 1. März 2018 in der Einzelplatzküche des Staatlichen Beruflichen Bildungszentrums Aschaffenburg, Kompetenzzentrum Ernährung, Kerschensteiner Straße 7, ausgetragen und beginnt für die Köche um 7.30 Uhr mit einer 30 minütigen schriftlichen Aufgabe, danach ist ein 4 Gang Menü für 8 Personen herzustellen. Servicebeginn ist gegen 13:30 Uhr. Anmeldeschluss ist der 8. Februar 2018. Es muss das Menü, sowie Liste der mitzubringenden Lebensmittel bei dem Fachlehrer Georg Hartung in der Berufsschule persönlich oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden!

Sollten mehr als 10 Bewerbungen eingehen wird durch einen schriftlichen Vorentscheid die Teilnahme festgestellt.

 

Auch in diesem Jahr wird, außer für die Mystery-Box und die Hauptkomponenten (unterstrichene Lebensmittel), kein Warenkorb bereitgestellt. Jeder Teilnehmer erhält 25 €, dafür bringt er seine eigenen Lebensmittel mit, diese werden von der Jury hinsichtlich Wert, Menge und Hygienemaßnahmen beim Transport kontrolliert.

 


Folgende Vorgaben und Lebensmittel müssen in den einzelnen Speisen erkennbar sein und sollten dem Thema „Bayern“ und der Jahreszeit entsprechen.       

 

  1. Gang: Suppe: Verwendung von Rote Bete und Sauerampfer

 

  1. Gang: Vorspeise: Mystery-Box (hierfür werden alle Lebensmittel gestellt)

  2. Gang: ca. 1600 g Entenbrüste,

Selbstgezogene Soße (Geflügelklein und Mire poix vorhanden)

1 Sättigungsbeilage, sowie mind. 2 verschiedene Gemüse

 

4: Gang: Dessert: 3 Komponenten a) gefrorenes b) Krem c) gebacken

 

Außer Fonds dürfen keine vorbereiteten Produkte mitgebracht werden.

Allgemein vorhanden sind küchenübliche Gewürze und Trockenkräuter.

 

In der Einzelplatzküche hat jeder Teilnehmer eine Küchenzeile mit:

Herd (Gas, Elektro oder Induktion), Kombidämpfer (Hansdampf 2/3), Kühlschrank und Spülbecken, sowie ausreichend Arbeitsgeräte, Schneidebretter und Messer zur Verfügung. Kleingeräte und Waagen sind ebenfalls vorhanden.

Es stehen Sous Vide Geräte, PacoJet und RobotCook (Thermo-mix) zur Verfügung. Die müssen jedoch bestellt werden:

 

 

Anrichtegeschirr ist vorhanden, für Vorspeisen und Hauptgang 30er Teller,

Für das Dessert darf eigenes Geschirr mitgebracht werden.

 

Für eventuelle Fragen steht Herr Hartung und ich selbstverständlich zur Verfügung.

 

Mit kollegialen Grüßen

 

Bernd Kolb

 

Infos für die Teilnehmer der 2. Edgar Fuchs Cook Academy 2018

Beginn:        7:30 Uhr

Ort:              Demoküche in traditioneller, kompletter Kochkleidung

 

1.)  Auslosung des Arbeitsplatzes/Warenkontrolle und Verräumen der Ware

2.)  Kurze Einführung (Bewertungskriterien (Hygiene, …

3.)  30 minütige schriftlicher Aufgabe (Taschenrechner, Kuli),

4.)  Bekanntgabe der Mystery Box, Planung & Benennung der Vorspeise. (ca. 20 Min.)

5.)  Warenerkennung

6.)  Vor- und Zubereiten des 4 Gang Menü für 8 Personen

7.)  Servicebeginn ist gegen 13:30 Uhr. 

  1. Am Arbeitsplatz muss das Menü ( mit Benennung der Vorspeise) und ein Arbeitsablaufplan (mit oder ohne Vorspeise) ausgehängt werden 
  2. Küchenreinigung und Übergabe nach der Preisverleihung
  3. 9.) Preisverleihung ca. 15:30 Uhr (Saubere Kochjacke)

Ausschreibung Edgar Fuchs Cook Academy

Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg e.V.

Aschaffenburgerstraße 55a 63743 Aschaffenburg

Tel:06021/66657 www.koeche-ab-mil.de,

Mobil: 0160 / 54 02 676 - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

K.A.M. Aschaffenburgerstraße 55a 63743 Aschaffenburg

An alle Interessenten

 

Aus Sodenthaler Gourmet CUP wird Edgar Fuchs Cook Academy

 1. Edgar Fuchs Cook Academy 2017

 

In Zusammenarbeit mit der Fa. Edgar Fuchs veranstaltet der Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg auch dieses Jahr den Wettbewerb um die Edgar Fuchs Cook Academy für Auszubildende Köche und Hotel-/Restaurantfachleute und wieder in diesem Jahr Bäcker und Metzger im 3. Ausbildungsjahr. Höchstalter 25 Jahre!

Der Wettbewerb steht unter dem Motto: „Frühling in Franken“.

 Der Wettbewerb wird am Donnerstag, den 16. März 2017 in der Einzelplatzküche des Staatlichen Beruflichen Bildungszentrums Aschaffenburg, Kompetenzzentrum Ernährung, Kerschensteiner Straße 7, ausgetragen und beginnt für die Köche um 7.30 Uhr mit einer 30 minütigen schriftlichen Aufgabe, danach ist ein 4 Gang Menü für 8 Personen herzustellen. Servicebeginn ist gegen 13:30 Uhr. Anmeldeschluss ist der 16. Februar 2017. Es muss das Menü, sowie Liste der mitzubringenden Lebensmittel bei dem Fachlehrer Georg Hartung in der Berufsschule persönlich oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden!

Sollten mehr als 10 Bewerbungen eingehen wird durch einen schriftlichen Vorentscheid die Teilnahme festgestellt.

 Auch in diesem Jahr wird, außer für die Mystery-Box und die Hauptkomponenten (unterstrichene Lebensmittel), kein Warenkorb bereitgestellt. Jeder Teilnehmer erhält 20 €, dafür bringt er seine eigenen Lebensmittel mit, diese werden von der Jury hinsichtlich Wert, Menge und Hygienemaßnahmen beim Transport kontrolliert.

 

Folgende Vorgaben und Lebensmittel müssen in den einzelnen Speisen erkennbar sein:

 1. Gang: Vorspeise :              Verwendung von Hasenrücken (ohne Knochen, ca. 500 g) 
                                              und Austernpilze (
500 g)

 2. Gang: Warmer Fischgang: 2 St. Lachsforellen (a´600 g), mit einer kleinen                   
                                              Gemüsebeilage oder Sättigungsbeilage oder Gebäck

 Gang:                              Lammkeule (ca. 2 kg – mit Röhrenknochen),
                                            Selbstgezogene Soße, 1 Sättigungsbeilage,
                                            sowie mind. 2 verschiedene Gemüse

 4: Gang: Mystery-Box            (hierfür werden alle Lebensmittel gestellt)

 

Außer Fonds und Blätterteig dürfen keine vorbereiteten Produkte mitgebracht werden.

Allgemein vorhanden sind küchenübliche Gewürze und Trockenkräuter.

 

In der Einzelplatzküche hat jeder Teilnehmer eine Küchenzeile mit:

Herd (Gas, Elektro oder Induktion), Kombidämpfer (Hansdampf 2/3), Kühlschrank und Spülbecken, sowie ausreichend Arbeitsgeräte, Schneidebretter und Messer zur Verfügung. Kleingeräte und Waagen sind ebenfalls vorhanden.

Neu: Es sind Sous – Vide Geräte vorhanden!

 

Anrichtegeschirr ist vorhanden, für Vorspeisen und Hauptgang 30er Teller,

Für das Dessert darf eigenes Geschirr mitgebracht werden.

 

Für eventuelle Fragen steht Herr Hartung und ich selbstverständlich zur Verfügung.

 

Mit kollegialen Grüßen

 

Bernd Kolb

 

Infos für die Teilnehmer der 1. Edgar Fuchs Cook Academy 2017

Beginn:        7:30 Uhr

Ort:              Demoküche in traditioneller, kompletter Kochkleidung

 

1.)  Auslosung des Arbeitsplatzes/Warenkontrolle und Verräumen der Ware

2.)  Kurze Einführung (Bewertungskriterien (Hygiene, …

3.)  30 minütige schriftlicher Aufgabe (Taschenrechner, Kuli),

4.)  Bekanntgabe der Mystery Box, Planung & Benennung des Desserts. (ca. 20 Min.)

5.)  Warenerkennung

6.)  Vor- und Zubereiten des 4 Gang Menü für 8 Personen

7.)  Servicebeginn ist gegen 13:30 Uhr. 

8. Am Arbeitsplatz muss das Menü und ein Arbeitsablaufplan ausgehängt werden 

9.) Preisverleihung ca. 15:30 Uhr (Saubere Kochjacke)

Küchenreinigung und Übergabe nach der Preisverleihung

Nachbericht vom 12. Sodenthaler Gourmet Cup 2016

Förderung des Berufsnachwuchses – Kochwettbewerb von Auszubildenden des 3. Lehrjahres

Ein Wettbewerb vom Köcheverein Aschaffenburg-Miltenberg e.V., Zweigverein im Verbandes der Köche Deutschlands

Gesponsert von Sodenthaler Mineralbrunnen

 

Am Freitag, den 26. Februar 2016 fand der 12. Sodenthaler Gourmet CUP in der staatlichen Berufsschule III in Aschaffenburg unter der Schirmherrschaft des Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg e.V. der Wettbewerb um den Sodenthaler Gourmet Cup für Köche, Hotel- und Restaurantfachleute, sowie neu in diesem Jahr Bäcker und Metzger im 3. Ausbildungsjahr statt.

An diesem Wettbewerb konnten alle Auszubildenden der Hotel- und Gaststätten-betriebe, sowie Bäckereien und Metzgereien teilnehmen.

 

Von den angehenden Köchen wird eine schriftliche Aufgabe aus der Fachtheorie und einer Erkennung von 15 verschiedenen Lebensmitteln gefordert. Danach müssen sie aus einem seit 6 Wochen bekannten Warenkorb ein 4 gängiges Menü für 8 Personen herstellen.

 

Als Hauptbestandteile des Menüs waren festgelegt:

 

Für die Suppe:                Verwendung von Rote Bete und Petersilienwurzeln

Für die Vorspeise:           Lachsforelle, Blätterteig

 

Für den Hauptgang:        Mysterie-Box Thema Geflügel

Entenbrust, …

(Diese Waren hatten die Azubis erst am Wettbewerb erfahren)

Für das Dessert:              Orangen/Blutorangen und Mascarpone

 

Teilnehmer Küche 2016

Ausbildungsbetrieb

Oliver Orschler

Metzgerei Orschler Aschaffenburg

Wiebke Klecha

Seehotel Niedernberg

Lukas Schlembach

Weißes Ross, Kleinostheim

Sven Kunkel

Hotel Wilder Mann Aschaffenburg

Kevin Geis

Goldener Engel, Laudenbach/Main

Julian Rickert

Isola Bella Ristorante, Stockstadt

Pierre Schneider

Bayr. Hof Mainaschaff

Lena May

Seehotel Niedernberg

 

Den 1. Platz belegte Lena May, gefolgt von Wiebke Klecha (2.) (beide Seehotel Niedernberg) und Pierre Schneider (3), (Bayrischer Hof in Mainaschaff).

Im Service belegte Laura Köpper vom Seehotel Niedernberg den 1. Platz, gefolgt von Maximilian Büttner (ebenfalls Seehotel) Platz 2 und auf dem 3. Platz Franziska Wienand (Hotel Zeller, Kahl).

  1. Preis Küche: Teilnahme am bayrischen Jugendcamp in Regenstauf, gesponsert vom Hotel- und Gaststättenverband Aschaffenburg. 1. Preis Service: Ein Dehoga-Weiterbildungsgutschein, gesponsert vom Hotel- und Gaststättenverband Miltenberg.

 

Den Publikumspreis erhielt Lukas Schlembach (Weißes Ross, Kleinostheim) (Schnupperpraktikum beim Sternekoch Jean-Philipp Schneider, Jagdhotel Rose in Miltenberg)

 

und im Sevice Laura Köpper (Seehotel Niedernberg). (Schnupperpraktikum (kein Arbeitspraktikum, sondern Einblick in alle Bereiche) im 5 Sterne Hotel Romantischer Winkel im Harz)

Lena May wird die Köche aus Aschaffenburg am 22. und 23 April 2016 am bayrischen Achenbachentscheid in Regenstauf vertreten.

Hierfür wünschen wir ihr viel Erfolg.

Lena May wird außerdem am Jugendcamp des Landesverbandes der Köche Bayern vom 23.-27. Mai 2016 in den Eckert Schulen, Regenstauf teilnehmen.

 

Bei den Bäckern gewannen Annika Ball (1. Platz – Bäckerei Weigand), Anna-Lena Mannel (2. Platz – Bäckerei Pfarr) und Lena Weigl (3. Platz – Bäckerei Weigl)

 

Bei den Metzgern gewannen Marcel Dahlmeier (1. Platz – Metzgerei Herd, Aschaffenburg), Dennis Roos (2. Platz – Metzgerei Wolf, Obernburg) und Timo Ditter (3. Platz – Metzgerei Saemann, Faulbach)

 

 

 

 

Aschaffenburg, 1. März 2016

 

Bernd Kolb

  1. Vorstand Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg e.V.

 

12. Friesenkrone Matjes-Meisterschaft

  1. Friesenkrone Matjes-Meisterschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesem Jahr veranstalten der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) und Friesenkrone zum zwölften Mal die Matjes-Meisterschaft. Der traditionsreiche Wettbewerb bietet unserem Kochnachwuchs die einzigartige Chance, sich mit jungen Kolleginnen und Kollegen zu messen und so außerhalb von Schule und Betrieb beruflich und persönlich zu wachsen. Darum laden wir auch in diesem Jahr herzlich dazu ein, am Wettbewerb teilzunehmen. Gesucht werden Kreationen zum Thema

Matjes trifft Winzerinnen – Ein Date zum Liken!“

Es soll zeigen, wie lecker, frech und jung sich Matjes neben den edlen gekelterten Rebsorten deutscher Winzerinnen behaupten kann. Die Weinexpertinnen stehen – genau wie Matjes von Friesenkrone – für Frische, Genuss, Experimentierfreude und Nachhaltigkeit. Der Wettbewerb dreht sich in diesem Jahr um zwei traditionelle, natürliche Produkte, die mit viel handwerklichem Können und Liebe zum Detail produziert werden.

In diesem Jahr konnte der Fischfeinkostexperte Friesenkrone deutsche Winzerinnen des VDP gewinnen, die den Kandidatinnen und Kandidaten mit ihren Weinen zur Seite stehen. Der Wettbewerb verlangt von den jungen Kochtalenten jeweils zwei Rezepte unter dem Motto „Matjes trifft Winzerinnen“. Die erste Kreation soll ein Gruß an eine Winzerin ihrer Wahl sein: ein Schoppenbrot mit regionalen Zutaten und typisch für das Anbaugebiet. Das zweite Gericht ist ein Hauptgang (warm oder kalt) als fantasievoller Winzerteller.

Zum Finale am 09.06.2016 in Hamburg werden fünf Teams bestehend aus zwei Auszubildenden zum Koch/zur Köchin und/oder Jungköchinnen bzw. Jungköchen eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Nachwuchs bei der Teilnahme unterstützen und die Eigeninitiative der jungen Köche und Köchinnen fördern helfen.

Wir warten gemeinsam mit Friesenkrone gespannt auf die Einsendungen außergewöhnlicher Rezepte, die den Friesenkrone Matjes mit norwegischer Herkunft als perfekten Begleiter edler Weine inszenieren.

Alle Informationen zu Aufgabenstellung, Ablauf usw. finden Sie unter www.friesenkrone.de

Ausschreibung Sodenthaler Gourmet CUP 2016

Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg e.V.

Aschaffenburgerstraße 55a 63743 Aschaffenburg

Tel:06021/66657 www.koeche-ab-mil.de

 

 

K.A.M. Aschaffenburgerstraße 55a 63743 Aschaffenburg

 

 

An alle Interessenten

 

 

Sodenthaler Gourmet Cup 2016                                                                          

 

 

 

In Zusammenarbeit mit der Sodenthaler Mineralbrunnen GmbH veranstaltet der Köcheverein Aschaffenburg Miltenberg auch dieses Jahr den Wettbewerb um den Sodenthaler Gourmet Cup für Auszubildende Köche und Hotel-/Restaurantfachleute und neu in diesem Jahr Bäcker und Metzger im 3. Ausbildungsjahr. Höchstalter 25 Jahre!

Im Hotel- Restaurant Wettbewerb steht der „Kreative Tisch“ unter dem Motto: „Europa stellt sich vor“.

 

Der Wettbewerb wird am Freitag den 26. Februar 2016 in der Einzelplatzküche des Staatlichen Beruflichen Bildungszentrums Aschaffenburg, Kompetenzzentrum Ernährung, Kerschensteiner Straße 7, ausgetragen und beginnt für die Köche um 7.30 Uhr mit einer 30 minütigen schriftlichen Aufgabe, danach ist ein 4 Gang Menü für 8 Personen herzustellen. Servicebeginn ist gegen 13:30 Uhr. Anmeldeschluss ist der 04. Februar 2015. Es muss das Menü, sowie Liste der mitzubringenden Lebensmittel bei dem Fachlehrer Georg Hartung in der Berufsschule persönlich oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden!

Sollten mehr als 10 Bewerbungen eingehen wird durch einen schriftlichen Vorentscheid die Teilnahme festgestellt.

 

!!! Achtung   Änderung !!!

 

Auch in diesem Jahr wird, außer für die Mystery-Box und die Lachsforelle, kein Warenkorb bereitgestellt. Jeder Teilnehmer erhält 25 €, dafür bringt er seine eigenen Lebensmittel mit, diese werden von der Jury hinsichtlich Wert, Menge und Hygienemaßnahmen beim Transport kontrolliert.

 


Folgende Vorgaben und Lebensmittel müssen in den einzelnen Speisen erkennbar sein:

 

  1. Gang: Suppe -Verwendung von Rote Bete und Petersilienwurzeln
  2. Gang: Warme Vorspeise Lachsforelle, Blätterteig

     (Lachsforelle ca.2 kg wird zur Verfügung gestellt)

  1. Gang: Mysterie-Box Thema Geflügel (hierfür werden alle Lebensmittel gestellt)

4: Gang: Dessert von Orangen/Blutorangen und Mascarpone.

Außer Fonds dürfen keine vorbereiteten Produkte mitgebracht werden.

Allgemein vorhanden sind küchenübliche Gewürze und Trockenkräuter.

 

In der Einzelplatzküche hat jeder Teilnehmer eine Küchenzeile mit:

Herd (Gas, Elektro oder Induktion), Kombidämpfer (Hansdampf 2/3), Kühlschrank und Spülbecken, sowie ausreichend Arbeitsgeräte, Schneidebretter und Messer zur Verfügung. Kleingeräte und Waagen sind ebenfalls vorhanden.

 

Anrichtegeschirr ist vorhanden, für Vorspeise und Hauptgang > 30er Teller,

Für Suppe und Dessert> darf eigenes Geschirr mitgebracht werden.

 

Für eventuelle Fragen stehen die Fachlehrer der BS und ich selbstverständlich zur Verfügung.

 

Mit kollegialen Grüßen

 

Bernd Kolb

 

 

 

Infos für die Teilnehmer des Sodenthaler Gourmet Cup 2016

 

Beginn:        7:30 Uhr

Ort:              Demoküche in traditioneller, kompletter Kochkleidung

 

1.)  Auslosung des Arbeitsplatzes/Warenkontrolle und Verräumen der Ware

2.)  Kurze Einführung (Bewertungskriterien (Hygiene, …

3.)  30 minütige schriftlichen Aufgabe (Taschenrechner, Kuli),

4.)  Bekanntgabe der Mysterie Box, danach Planung & Benennung von Zwischengang und Dessert. (ca. 30 Min.)

5.)  Warenerkennung

6.)  Vor- und Zubereiten des 4 Gang Menü für 8 Personen

7.)  Servicebeginn ist gegen 13:30 Uhr. 

  1. Am Arbeitsplatz muss das Menü ( mit Benennung des Hauptganges) und ein Arbeitsablaufplan (mit oder ohne Hauptgang) ausgehängt werden 
  2. Küchenreinigung und Übergabe nach der Preisverleihung
  3. 9.) Preisverleihung ca. 15:30 Uhr (Saubere Kochjacke)

Suche

Wer ist online

Aktuell sind 493 Gäste und keine Mitglieder online